Multifunktionspunktschweißanlagen für BMW

Morsbach, 11.04.2016. Der Premiumhersteller BMW setzt bekanntermaßen auf Präzision und innovative Technologien und hat für seine Pilothallen im BMW Forschungs- und Innovationszentrum FIZ 6 weitere Multifunktionspunktschweißanlagen geordert.

Die MIDIspot VISION AV in Mittelfrequenz Invertertechnologie und eingebautem Aktivkühler werden jeweils mit C- und X-Zangen ausgeliefert und sind standardmäßig mit der bekannten Steuerungstechnologie Virtuelle Maschine (VM2) ausgerüstet, welche für vollautomatisches Punktschweißen steht - inklusive integriertem Qualitätssicherungssystem ELMA QS.

Die Zangenarmaturen sind hierbei an die Erfordernisse der BMW-Produktion individuell angepasst und werden mit speziellen Geometrien der Elektrodenarme ausgeliefert.

Neben der deutlichen Energieeinsparung durch dieses Schweißsystem - in der Praxis schweißen die Zangen mit Strömen zwischen 8 - 10 kA - freuen sich die BMW-Werker über die ergonomisch günstigen Zangengewichte (14,5 bzw. 10,5 kg ohne Arme) für ein unproblematisches Handling der Zangen in der täglichen Schweißpraxis.

ELMA-Tech möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.